Das Konzept „Renovation Plus“ in Beispielen

Beispiele bisheriger „Renovation Plus“-Maßnahmen, u.a.

  • Sanierung der Fassadenflächen durch die Installation eines Wärmedämmverbundsystems inkl. sämtlicher Nebenleistungen gemäß aktueller EnEV
  • Renovierung der Treppenhäuser
  • Einbau von wärmedämmenden Haustüren inklusive Gegensprechanlagen
  • Einbau neuer Briefkastenanlagen nebst Klingelanlagen
  • Installation von Vordächern über den Hauseingängen
  • Erneuerung der Regenrinnen/Fallrohre
  • Austausch der Balkonbrüstungen
  • Gestaltung der Außen- und Grünanlagen
  • Sanierung des Kellers
  • Installation von Balkonen
  • Neugestaltung des Innenhofs nebst Tordurchfahrt und Eingangstoren; Errichtung von Fahrradstellplätzen
  • Neuinstallation sämtlicher Versorgungsleitungen inkl. Elektrik
  • Neuerstellung des Fußbodens durch Estrich-Verlegung/ Ausstattung der Fußböden mit hochwertigem
    Laminat und Fliesen
  • Neuer Gipsputz bei Innenwänden
  • Neutapezierung und Weißstreichung der Wände
  • Austausch der Sanitärkeramik